€68,00

    Verfügbarkeit prüfen

    Verfügbar
    Nicht verfügbar
    Ausgewählt
    Tour-Typ: Tagesreise
    Dauer: 9 Stunden
    Buchungsmaximum in Personen: Unbegrenzt
    Standort: Alicudi, Filicudi
    Bewerten:

    Beschreibung

    Ausflug nach Filicudi und Alicudi: Die schönste Art, Ihren Urlaub aktiv zu verbringen und einen besonderen Tag auf See auf den Äolischen Inseln zu verbringen, um die abgelegensten Inseln des Äolischen Archipels zu besuchen.

    Die Exkursion vom Hafen von Vulcano mit den Inseln Filicudi und Alicudi wird mit komfortablen und sicheren Booten durchgeführt.

    Stellen Sie sich ein Meer unter den schönsten in Italien vor, zusammen mit dem Charme, den Traditionen, der Mythologie und der Geschichte der Äolischen Inseln. Stellen Sie sich vor, Sie machen viele Zwischenstopps, um ins Meer zu tauchen und mit einem Besuch magischer Höhlen und geheimen Buchten zu schnorcheln. Stellen Sie sich viele andere Dinge vor, die noch entdeckt werden müssen. Also worauf warten Sie noch?

    Wir empfehlen Ihnen, Ihren Badeanzug, Sonnencreme, bequeme Schuhe, Sonnenbrillen und eine Kamera zusammen mit viel Spaß mitzubringen, um einen unvergesslichen Tag gemeinsam zu erleben!

    Genießen Sie eine Rückreise zu den Äolischen Inseln vom Hafen von Vulcano aus durch bezaubernde Landschaften auf den Inseln Filicudi und Alicudi
    Halten Sie auf den Inseln Filicudi und Alicudi an, um im Meer zu schwimmen und zu schnorcheln.
    Sie haben viel Zeit für Ihre wunderschönen Fotos, die mit kristallklarem Wasser durch die Meere stöbern. Gelegentlich können Sie sogar Delfinen begegnen, die auch die Gewässer der Äolischen Inseln bevölkern.

    WÄHREND DES PARKENS ODER DER NAVIGATION KÖNNEN SIE AUF DIESER TOUR SEHEN …

    • Capo Graziano auf der Insel Filicudi
    • La Canna auf der Insel Filicudi
    • Grotta del Bue Marino auf der Insel Filicudi
    • Das verlassene Dorf Zucco Grande auf der Insel Filicudi
    • Orientiertes Naturschutzgebiet Insel Alicudi
    • Der Standort von Filo dell’Arpa auf der Insel Alicudi
    • Pianicello wird von einer deutschsprachigen Muttersprachlergemeinde auf der Insel Alicudi bewohnt
    • Der Bazzina Strand in Alicudi

    Mit uns machen Sie eine schöne Reise und besuchen einzigartige Ziele in der Welt

    Jedes Jahr bietet GOeolie Tausenden von Menschen die Möglichkeit, die Weltwunder dieser spektakulären Inseln, die zum UNESCO-Weltnaturerbe gehören, auf entspannende und erschwingliche Weise zu entdecken. Die GOeolie-Tour ist Ihre Tür zu blauen Horizonten und unvergesslichen Szenarien. Machen Sie die Bootsfahrt Ihres Lebens und buchen Sie noch heute Ihren Sitzplatz für ein magisches Abenteuer!

    Isola di Filicudi

    Am Hafen von Filicudi gelandet, können Sie sofort den wilden Charme der Insel bewundern. Auf dem Küstenabschnitt nahe dem Pier können Sie einen großen Strand mit kristallklarem Meer besuchen. Über die Auffahrt, die vom Hafen aus beginnt, erreichen Sie Monte Guardia, eine der exklusivsten Gegenden von Filicudi. Tatsächlich können Sie von diesem Standort aus alle anderen Inseln und die Nordküste Siziliens sehen. Weiter geht es nach Pecorini Alto, von wo aus Sie einen bezaubernden Blick auf das kleine Fischerdorf Pecorini Mare haben. Beim Abstieg befindet sich ein wunderschöner Kieselstrand, der der Lieblingsplatz für Segler ist, die in der Hochsaison einen Drink einlegen.

    Isola di Alicudi

    Die Insel Alicudi bietet eine intakte Landschaft und ein besonderes Szenario. Die Zeit scheint stehen geblieben zu sein und die Natur manifestiert sich in einem Miniaturparadies, in dem Mensch und Natur zusammenleben. Wir gehen zu Fuß auf den unwegsamen Pfaden, die den Berg erklimmen. Das einzige Transportmittel, das auf dieser wunderschönen Insel möglich ist, ist der Maultier. Es gibt zwei kleine Lebensmittelgeschäfte, die Post, einige andere Geschäfte für das Nötigste und den einzigen Strand, der zu Fuß erreichbar ist.

    Karte

    Karten werden geladen

    Programm

    9.30 Uhr Abfahrt vom Hafen von Vulcano mit eigenem Boot für die Tour durch Filicudi und Alicudi. In der Nähe des Faraglioni von Filicudi angekommen, fahren wir weiter in Richtung Grotta del Bue Marino, wo wir einen Stopp für ein unvergessliches Bad machen werden.
    Nachdem wir ins Meer getaucht sind, besuchen wir wieder die Faraglioni: Montenassari, Giafante und vor allem die Canna, ein ganz besonderer, 85 Meter hoher Vulkangestein.
    Danach fahren wir weiter zum Hafen von Filicudi, wo wir einen Halt machen, um das prähistorische Dorf Capo Graziano und das Dorf zu besuchen.
    Am frühen Nachmittag fahren wir zur Insel Alicudi, die auch die am wenigsten besiedelte Inselgruppe des Äolischen Archipels ist. Alicudi ist die einzige Insel der Äolischen Inseln, die vom Massentourismus völlig unberührt geblieben ist. Sie können den Saumpfad entlanglaufen, der durch die Zeit zurück läuft. Es ist also unmöglich, die Haltestelle nicht für ein Bad in einem völlig unberührten Meer zu nutzen und in die Natur einzutauchen.
    Rückkehr nach Vulcano um 18.00 Uhr.