Bestimmtes Datum

Segelwoche auf den Äolischen Inseln

Jeden Samstag im Sommer von Milazzo, eine Woche mit einem Segelboot zu den Äolischen Inseln, in Cabin Charter, können Sie ein Abenteuer im Meer mit einzigartigen Reisezielen auf der Welt erleben. Mit Freunden, Freundin, Familie ist Cabin Charter immer die richtige Wahl! Sie werden in der Lage sein, neue Orte zu entdecken und Spaß auf einem Segelboot zu haben, das die Äolischen Inseln besucht, ohne dass Sie eine komplette Reisegruppe organisieren müssen. Sie segeln an den bezauberndsten Orten der Welt und teilen Ihre Leidenschaft für das Meer mit neuen Freunden. Wenn Sie diese unglaubliche Erfahrung noch nicht gemacht haben, dann, weil Sie nicht gewusst haben, dass sie existiert!

  • info-icon

    Preis

    €600,00

  • info-icon

    Reisen

    Bestimmtes Datum

  • info-icon

    Gruppengröße

    Max 10 people

  • info-icon

    Standort

    Alicudi, Lipari, Milazzo, Salina, Vulcano, Stromboli, Panarea, Filicudi

TOUR ÜBERSICHT

7 Äolische Inseln mit Segelboot in Kabinencharter

8 Tage und 7 Nächte im Meer der Äolischen Inseln mit einzigartigen Reisezielen in der Welt

Bist du bei Freunden, bei einer Freundin, bei einer Familie oder bist du allein? Kabinencharter ist immer die richtige Wahl! Sie werden in der Lage sein, neue Orte zu entdecken und Spaß auf einem Segelboot zu haben, das die Äolischen Inseln besucht, ohne dass Sie eine komplette Reisegruppe organisieren müssen. Sie segeln an den bezauberndsten Orten der Welt und teilen Ihre Leidenschaft für das Meer mit neuen Freunden. Wenn Sie diese unglaubliche Erfahrung noch nicht gemacht haben, dann, weil Sie nicht gewusst haben, dass sie existiert!

Stellen Sie sich ein Meer unter den schönsten in Italien vor, zusammen mit dem Charme, den Traditionen, der Mythologie und der Geschichte der Äolischen Inseln. Stellen Sie sich ein unberührtes Meer mit bezaubernden Landschaften vor. Und wenn das nicht genug ist, denken Sie daran, auf einem Segelboot angeln zu können, machen Sie eine Fahrt mit SUP (Stand Up Paddle) oder tauchen Sie vom Boot aus ins Meer und gehen Sie schnorcheln. Wir geben Ihnen alles, einschließlich der GoPro für Fotos und Unterwasseraufnahmen Stellen Sie sich vor, Sie verbringen Ihre Abende noch mit Ihren neuen Freunden auf dem Boot neben einem Grill und probieren ein gutes Glas Wein. Stellen Sie sich vor, Sie liegen in einer Hängematte und betrachten die Sterne, während Sie dem Meer zuhören. Stellen Sie sich viele andere Dinge vor, die Sie auf Ihrer unvergesslichen Kreuzfahrt mit dem Segelboot zu den Äolischen Inseln noch entdecken müssen. Also worauf warten Sie noch?

 

Mit uns machen Sie eine schöne Reise und besuchen einzigartige Ziele in der Welt

ROUTE

Samstag um 17:00 Uhr Einsteigen im Hafen von Milazzo. Begrüßungstoast an Bord, gefolgt von einem Briefing, mit dem sich die Passagiere mit dem Boot vertraut machen können. Kabinenzuordnung (wir empfehlen eine weiche Tasche für das Gepäck). Dann entscheiden wir alle zusammen, was wir für die wöchentliche Galeere kaufen. Arrangiert das Essen, Aperitif an Bord und abendlicher Spaziergang in Milazzo.
Am Sonntagmorgen fahren wir zur Insel Panarea, die ca. 50 km entfernt ist. Nach dem Segeln machen wir nach ca. 3 Stunden und 22 Meilen in Lipari Halt. Wir werden das Boot am weißen Strand von Pomice auf der Nordostseite der Insel anlegen. Der Meeresboden ist flach und die Farben des Meeres sind wunderbar türkis. Dies ist unser erstes Bad auf den Äolischen Inseln.
Nach unserer wundervollen Pause und gleich nach dem Mittagessen fahren wir zur Insel Panarea und genau zu den kleinen Inseln Lisca Bianca und Lisca Nera, wo wir um 17:00 Uhr ankommen. An dieser Stelle zeichnen sich die Kulissen durch die Freisetzung schwefelhaltiger Gase aus, die ein paar Meter von der Oberfläche entfernt ein Blasenspiel erzeugen. Bei Sonnenuntergang erreichen wir eine Raststätte, um die Nacht zu verbringen. Einmal festgemacht, kann jeder, der möchte, Panarea bei Nacht besuchen.
Montag werden wir auf der wunderschönen Insel Panarea aufwachen und die Gelegenheit nutzen, durch die Straßen des sonnenbeschienenen Zentrums zu spazieren. Auf jeden Fall zu empfehlen, zu Fuß zum prähistorischen Dorf Capo Milazzese, wo Sie die berühmte Cala Junco vom Festland aus bewundern können.
Um 11:00 Uhr fahren wir mit dem Boot zur Insel Basiluzzo, vor Panarea, wo wir noch einmal fantastisch in einem Farbenmeer schwimmen werden, zuerst grün, dann hellblau und schließlich tiefblau.
Nach dem Schwimmen fahren wir weitere 12 Meilen bis zur Insel Stromboli, um den kleinen Leuchtturm nördlich der Insel zu erreichen, der auf dem Strombolicchio-Felsen erbaut ist, wo wir gegen 16:00 Uhr ankommen.
Nach einem Besuch des 49 Meter hohen Leuchtturms mit ca. 200 Stufen legen wir im Hafen von Punta Lena an. Wer möchte, kann die Haltestelle in Stromboli nutzen, um an der Besteigung der Gipfelkrater teilzunehmen, wo Sie eine einzigartige Show der Welt sehen können. Stattdessen können diejenigen, die an Bord bleiben, nachts die Insel erkunden und das Vulkanausbruchspektakel vom Meer aus sehen. Nachdem wir Stromboli vom Meer aus gesehen haben, werden wir die Kletterer abholen und dann bis zum nächsten Morgen auf dem Boot entspannen.
Am Dienstag segeln wir zur Insel Salina, die wir nach etwa 40 km Schifffahrt erreichen. Unser erster Halt wird die Bucht von Pollara sein, bekannt geworden durch den Film "Il Postino". Die Landschaft, die wir bewundern werden, ist der Rest des Kraters eines der beiden Vulkane der Insel. Die Bucht ist wunderschön und an diesem Ort werden wir den ganzen Morgen verbringen.
Gegen 14:00 erreichen wir Lingua in Salina, wo sich das Restaurant "Da Alfredo" befindet, das für seinen "Pane Cunzato" und seinen Granit berühmt ist. Beide sind heute als die besten in ganz Sizilien anerkannt.
Nach der Rückfahrt mit dem Boot fahren wir zwischen dem Ort Salina und Lipari ab und erreichen S. Marina di Salina gegen 19:00 Uhr, wo wir im Hafen für die Nacht und für einen Besuch an Land anhalten.
In Salina besteht die Möglichkeit, Bergausflüge durch Naturpfade zu unternehmen, die uns vom Meeresspiegel bis auf 920 Meter des Monte Fossa delle Felci führen, wo alle Äolischen Inseln sichtbar sind.
Erholsamer Abend auf dem Boot oder an Land in einem der vielen Orte der Insel.
Mittwoch nach dem Frühstück fahren wir zur Insel Filicudi, die etwa 18 Meilen von Salina entfernt liegt. Während der Schifffahrt mit der Ausrüstung an Bord und etwas Glück fischen wir für ein Fischessen.
In Capo Graziano, dem ersten Landstreifen auf der Insel Filicudi, werden wir ein Bad in diesem unberührten Meer nehmen, das wegen der geringen Tiefe der ideale Ort für Schnorchelfreunde ist.
Gegen 12:00 Uhr werden wir uns einige Kilometer weiterbewegen, um den wildesten Bereich der Insel zu besuchen, wo wir die Grotta del Bue Marino, den Perciatu und den Scoglio de La Canna bis zum wunderschönen Sonnenuntergang finden.
Gleich nach Sonnenuntergang fahren wir in Richtung Pecorini a Mare. Ankern, Abendessen und Abends zu Lande oder mit dem Boot, um die Sterne am schwarzen Himmel von Filicudi zu bewundern, die dem Meer zuhören.

Eine Variante der klassischen Tour besteht darin, einen kurzen Zwischenstopp in Filicudi einzulegen, um einen schnellen Überfall zu unternehmen, indem sie nach Alicudi segeln. Die Insel Alicudi ist frei von Straßen und Fahrzeugen fehlen völlig. Das bewohnte Zentrum befindet sich am Hang des Vulkans. Um seine Häuser zu erreichen, müssen Einwohner oder Touristen unendlich viele Stufen durchlaufen. Aufgrund dieser besonderen Morphologie des Territoriums sind die Maultiere das einzig nützliche Transportmittel auf dieser Insel. Nach dem Besuch von Alicudi kehren wir nach Filicudi zurück, um in einer sicheren Bucht anzulegen, wo wir die Nacht verbringen werden.
Donnerstag fahren wir zur Insel Lipari, die 16 Meilen (ca. 3 Stunden) ist. Nach dem Festmachen in Lipari werden wir an Bord unseres Tenders die Höhlen von Lipari besuchen und in einer der saubersten Ecken des Mittelmeers schwimmen.
Am Nachmittag, gegen 17:00 Uhr, fahren wir wieder in Richtung Süden und machen die Umrundung der Insel auf der gegenüberliegenden Seite in die Stadt Lipari. Während der Schifffahrt kommen wir an den Faraglioni vorbei und erreichen Marina Lunga. Lipari ist das größte bewohnte Zentrum der Äolischen Inseln.
Freitag ist unser letzter Tag der Navigation. Wir fahren zur Insel Vulcano, die nur 4 Meilen von Lipari entfernt ist. In Vulcano können wir ein Bad in den Thermalbädern nehmen oder in etwa einer Stunde auf den Gipfel des Gran Cratere in der Mitte der Fumarolen klettern. Zur Mittagszeit fahren wir mit dem Boot zurück in Richtung Süden der Insel in der herrlichen Bucht von Gelso. Hier machen wir einen weiteren Halt für ein Bad im Meer mit smaragdgrünem Wasser aufgrund der Reflexion von Posidonia. Am Abend kehren wir nach Milazzo zurück.
Samstagmorgen um 09:00 Uhr (aber auch für diejenigen, die am Freitagabend früher abreisen müssen) müssen wir das Boot verlassen.

Natürlich ist dies eine optimale Route, aber das Ganze könnte einige Variationen erfahren, denn die Routen müssen immer nach den Wettervorhersagen ausgewählt werden, auf die der Kommandant immer achten wird, um die Sicherheit der Crew zu gewährleisten.

BEWERTUNGEN

Bewertung von Reisenden

  • Exzellent
    0
  • Sehr gut
    0
  • Durchschnitt
    0
  • Eher schlecht
    0
  • Schlecht
    0
Schreiben Sie eine Bewertung

Fazit

  • Località
  • Sevizio
  • Pulizia

PREISE & ZAHLUNG

€600,00

Zahlungsbedingungen

Prepayment / Cancellation
  • Anzahlung: nein   
  • Stornierung Erlaubt: Ja
  • Nummer des Tages vor Abreise für die Stornierung: 30 Tage
  • Prozentsatz des Gesamtpreises für die Stornierung25%

ANFRAGE ZU BUCHEN

Verfügbar
Nicht verfügbar
Ausgewählt

Zahlungspflichtig bestellen

Abreisedatum:
Rückreise Datum:
Erwachsene:

Contact with us